Angebot für Unternehmen

Steuerberatung , Steuerberater

Joanna Korwin- Kulesza - steuerberater

Lizenzierter Steuerberater mit langjähriger Erfahrung und Berufspraxis, Eigentümer von Rechnungslegungsbüro und Steuerkanzlei „Omegga“, gegründet 1992.

Bei der betriebswirtschaftlichen Betreuung von unterschiedlichen Rechtsträgern aus unterschiedlichen Branchen konnte ich praktisch einen umfangreichen Bereich von Fragen und Problemen des Steuerrechts und der Buchführung kennenlernen. Meine Kunden waren Groß- und Einzelhändler von unterschiedlichen Waren, angefangen von den chemischen Artikeln, über Haushaltseinrichtungen, Kosmetika, Baustoffe bis zu Zigaretten und Alkohol. Es waren Baufirmen, Developer, ein breites Spektrum an Dienstleistern im Bereich Verwaltung, Projektführung, Kurierpost, Schneiderei, Lufttransport, Bergbau, Gaslieferungen, Tanzschulen oder Stiftungen zur Förderung der modernen Kunst. Ich habe den Kunden geholfen, mit der Komplexität des Steuerrechts zurechtzukommen, und konnte ihr großes Vertrauen gewinnen. Einige von ihnen sind Stammkunden der Kanzlei „Omegga“ von deren Anfängen an.

Im Jahre 1978 habe ich die Fakultät für Innenhandel mit dem Titel Magister für Wirtschaftslehre absolviert. In der Buchführung habe ich 1982 angefangen, zuerst als Stellvertretender, später als Hauptbuchhalterin. Ich habe bei unterschiedlichen Unternehmen als leitende Angestellte mit zahlreichen Mitarbeitern gearbeitet, wobei ich gleichzeitig als Finanzdirektorin oder Geschäftsführerin beschäftigt war.

Meine Berufslaufbahn erstreckt sich sowohl auf die sozialistischen, als auch auf die kapitalistischen Zeiten. Ich habe bei dem Betrieb für Bauunternehmenversorgung „Warszawa“, bei der Nationalen Filmothek, beim Sportklub der Baubranche „Skra“, bei der Arbeitsgenossenschaft Hoża als Stellvertretende Hauptbuchhalterin, als Hauptbuchhalterin und als Finanzdirektorin gearbeitet.

Ein Großteil meiner Berufspraxis entfällt auf die Zeit der Wende und der damit verbundenen Veränderungen der Wirtschaft in Polen. Deswegen konnte ich von der praktischen Seite eine Reihe von ganz untypischen Fragen kennenlernen, wie: Verwandlung von Nettolöhnen in Bruttolöhne, Neubewertung von Sachanlagen, Denominierung, Einführung der Umsatzsteuer oder Reform des Sozialversicherungssystems.

Angesichts der wirtschaftlichen Wende in Polen habe ich mich entschieden, 1992 ein Rechnungslegungsbüro zu gründen. Nun bin ich seine Vorsitzende Geschäftsführerin. Ich führe die Geschäfte des Unternehmens gemeinsam mit meinen Töchtern – Katarzyna und Małgorzata – womit das Rechnungsbüro und Steuerkanzlei „Omegga“ zu einem Familienunternehmen geworden ist.

Im Jahre 1997 habe ich die Berechtigung erlangt, Handelsbücher zu führen, 1998 wurde ich auf die Liste der Steuerberater unter der Nr. 04764 eingetragen.

Im Rahmen der von der Kanzlei „Omegga“ erbrachten Leistungen berate ich Unternehmen, erstellte Gutachten zu steuerlichen Angelegenheiten, Gründung oder Umgestaltung von Handelsgesellschaften, Auflösung von Gesellschaften, Änderungen im geltenden Recht. Besonders gern beschäftige ich mich mit den Problemen der Mehrwertsteuer, aber auch der Körperschaftsteuer, was mit dem Handelsrecht bezüglich der Gründung und Umwandlung von Unternehmen zusammenhängt.

Ich unterstütze auch meine Kunden bei der Beseitigung von Zahlungsrückständen, ich berate Sie zu den Fragen des Steueraudits. Ich biete auch Schulungen zu den geplanten und inzwischen eingeführten Gesetzesänderungen, die sich auf die Führung des Unternehmens auswirken.

Sie brauchen Hilfe in Rechtssachen? Schreiben Sie uns an!